04.03.2012

Die Axt im Walde

Unter Freunden und Feinden ()

Als die Axt im Walde wieder einmal unterwegs war, grüßte sie ihre Freunde in einem nach guter Laune klingenden Tonfall mit den Worten: "Hallo Buchi, hallo Eichi, hallo Lindi, wie geht es euch!?" Die Bäume hatten längst keine Angst mehr vor Axti, obwohl ihre Erscheinung nicht gerade darauf schließen ließ, dass sie nur Gutes im Sinne gehabt hätte. Schon vor langer Zeit hatte die Axt den Bäumen erklärt, dass sie sie niemals verletzen würde, wenn sie auch danach aussah. Als Beschützer des Waldes war Axti seitdem unterwegs und sorgte dafür, dass niemand ihren Freunden etwas antun würde.

Nachdem sie ein nettes Pläuschchen mit den Bäumen gehalten hatte, hüpfte sie weiter auf ihrem Holzbein durch den Wald, als sie plötzlich ein seltsames Geräusch hörte: "Ritscheratsche, ritscheratsche" ertönte aus unmittelbarer Nähe. War es wirklich das, wonach es klang? Axti näherte sich dem Geräusch noch ein paar Schritte und sah dann das Unheil vor ihren Augen. Zwei große muskulöse Männer waren damit beschäftigt, eine unschuldige Buche mit einer großen Säge zu verletzen. Da war nun die Axt gefragt. Mit lautem Getöse stürzte sich Axti auf die Männer, die vor Schreck sofort die Säge fallen ließen und das Weite suchten.

Ausgerechnet an diesem Mittwoch hatte das städtische Irrenhaus Wandertag. So sahen die Irren, wie die Axt im Walde hinter den Waldarbeitern, die schreiend davon liefen, hinterher hüpfte. Ein Mann, der sich für Napoleon hielt, ein Herr, der dachte, er wäre Einstein und eine Frau, die strikt darauf bestand, dass sie Jeanne d'Arc war, standen mit offenen Mündern im Wald und schauten sich das Schauspiel an.


Hat jemand eine Idee, wie die Geschichte weitergehen könnte?






Weitere Werke von bruno


Literatur News

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!

Verwandte Leseranfragen

Keywords

  • Stichwörter

  • Axt, Wald, Buche, Eiche, Linde, Bäume, Freundschaft, Freunde, Beschützer, Plausch, Säge, Waldarbeiter, Angriff, Flucht, Irrenhaus, Wandertag, Napoleon, Einstein, Jeanne d'Arc, Schauspiel
nach oben