12.02.2010

Das Monster des Heavy Metals

Der erste Schreck! ()

Es war ein fürchterlicher und beeindruckender Anblick zugleich.
Ein Geschöpf wie aus den wildesten Träumen eines Rockers.
Auf einer riesigen Monstermaschine, gigantischer als die größte Harley, ritt diese Gestalt durch die Menschenmenge.
Die langen fettigen Haare wehten im Fahrtwind und auf der speckigen Lederjacke konnte man das Abzeichen einer längst untergegangenen Rockergang sehen. Umrandet von einem blutrot leuchtendem Schriftzug "Your Way to Hell".


Plötzlich, auf der Höhe der Bühne, blieb diese Gestalt wie vom Blitz getroffen stehen.
So schnell wie das ohrenbetäubende Geräusch kam, trat nun verwirrende Stille ein. Keiner im Publikum wagte es auch nur den kleinsten Laut von sich zu geben.


Das Geschöpf blickte ruhig und prüfend durch die Menge. Es kam einem vor als würde sie jeden einzelnen mustern.
Mir lief es eiskalt den Rücken herunter. Nun blickte es sogar direkt in meine Richtung!
Als sich unsere Blicke trafen, bekam ich ein ganz seltsames Gefühl. Es war keine Angst, nein.
Es war ein Gefühl von Seelenverwandtschaft, die bestimmende Zusammengehörigkeit unter uns Rockern.


Die Gestalt wendete seinen Blick von mir und zeigte nun bestimmend Richtung Bühne. Dort kam die Band und spielte ihren ersten Song an.
Ohrenbetäubender Trommelwirbel, sägende Gitarren und der immer wiederkehrende dröhnende Basslauf. Dazu eine Stimme, der man das berüchtigte Leben eines Hard-Rockers mehr als nur anhörte.
Man konnte es förmlich fühlen!


Schnell schwappte die respektvoll ängstliche Stimmung in ein stetig ansteigendes jubelndes Getöse über.
Gehörte diese Heavy Metal Monster zur Show?
Wenn ja, war das die beste Einlage die ich je gesehen hatte!
Wenn nein, dürfte das noch ein sehr interessantes Erlebnis werden...






Weitere Werke von bruno


Literatur News

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!
nach oben