Wenn auch Sie eine Rezension geschrieben haben oder Interesse haben, eine Rezension zu schreiben, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Rezension(en) zu den Büchern von Ernst Michael Schwarz



Ich gestehe, dass ich der Erzählung "Verloren. Am Abgrund" von Ernst Michael Schwarz zuerst mit Skepsis begegnet bin, denn bei der Behandlung der Thematik von Jugendkriminalität begegnen einem viele unerträgliche Klischees. Nach dem Lesen kann ich nur sagen: Meine Hochachtung!

Die Geschichte des jungen Straftäters Klaus ist äußerst gut und glaubhaft erzählt, die Sprache ist hervorragend dem Gegenstand angepasst, ohne bei der Schilderung eines problematischen Milieus auch nur in die Nähe des Vulgären zu geraten. Vor allem aber vermeidet der Autor Einseitigkeiten, ihm gelingt eine ausgewogene Darstellung des Verhältnisses von persönlicher und gesellschaftlicher/politischer Verantwortung für das Abgleiten von Jugendlichen in die Kriminalität.

Die Erzählung ist jedem zu empfehlen, der mit Jugendlichen zu tun hat. Aber nicht nur.

G. Pollach



Rezensent: 2



Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!
nach oben