Wenn auch Sie eine Rezension geschrieben haben oder Interesse haben, eine Rezension zu schreiben, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Rezension "In ewiger Ruhe"



Der Thriller "In ewiger Ruhe" von Stuart Neville vom Aufbau Verlag wurde 2015 veröffentlicht.

 

Rea Carlisle, die Tochter eines hochranigen Politikers in Nordirland, soll das Haus ihres verstorbenen Onkels Raymond Drew in Belfast erben. Dabei macht sie eine schockierende Endeckung eines Mordtagebuchs, das Sie ihren Eltern umgehend zeigt. Während ihre Eltern die Entdeckung unter den Teppich kehren wollen, beschließt sie, ihren Ex-Freund Jack Lennon, ein suspensierter und alleinerziehend Polizist, Nachforschungen anstellen zu anstellen. Die Ereignisse überschlagen sich, indem das Tagebuch verschwindet und Rea Carlisle kurz darauf ermordet aufgefunden wird. Jack Lennon, dessen Beziehung vor dem Aus steht und dessen Tochter ungewollt von ihrer Tante aufgenommen wird, gerät dabei als Hauptverdächtiger in den Mittelpunkt der Ermittlungen der Polizei und der Fall nimmt Fahrt auf.

Herr Neville bringt die Geschichte schnell auf den Höhepunkt, so dass der Leser automatisch weiter am Ball bleiben muss.

In dem Thriller wird die beschriebene nordirländische Polizei vom Autor detailgetreu dargestellt und die Atmosphäre in Nordirland wird schön umschrieben.

Fazit:

Thrillerfans kommen bei dem Buch auf Ihre Kosten, da bis zum Ende nicht ganz klar ist, was passieren wird.



Rezensent: Redaktion



Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!
nach oben