Wenn auch Sie eine Rezension geschrieben haben oder Interesse haben, eine Rezension zu schreiben, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Rezension "Hörbuch Kühlfach 4"



Die Story an sich gefällt mir, wie ihr auch schon lesen konntet, da ich ja schon das “normale” Buch gelesen habe und auch schon einmal hier vorgestellt hatte. Jetzt wollte ich mal wissen wie sehr sich ein Hörbuch von einem “normalen” Buch unterscheidet. Netterweise hat mir audible das Hörbuch zu Kühlfach 4 zur Verfügung gestellt, so das ich das wirklich mal ausgiebig testen konnte. Die Story kannte ich ja bereits schon… von dem her gab es keine Überraschungen. Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber mir ergeht es beim Lesen immer so das ich mir die Orte die, die Autoren beschreiben sehr bildlich vorstelle. Auch bekommen die Figuren bestimmte Stimmen und eine bestimmte Betonung. Fragt mich nicht warum, aber es geschieht einfach so. (Oh oh hoffe ich hab mich jetzt nicht als komplett verrückt geoutet) Somit bin ich natürlich mit einer gewissen Vorstellung an dieses Hörbuch gegangen. Ich muss leider sagen, diese wurde gar nicht erfüllt. Ingo Naujoks hat zwar “nett” gesprochen, aber ob er gerade Martin oder Pascha oder sonst wen gesprochen hatte hörte sich alles ziemlich gleich an, es gab keine bestimmte Betonung oder andere Anzeichen das wen er gerade sprach. Pascha, als Autodieb “im Ruhestand” stelle ich mir etwas schlampiger mit der Aussprache vor, Martin extrem seriös. Die Buch an sich finde ich sehr gut, würde mich sogar als Pascha-Fan bezeichnen und freue mich auch schon sehr auf den 4. Band, aber dieses Hörbuch hat mich mit seinem Sprecher nicht überzeugt. Daher hier mein letzter Satz zu diesen Hörbuch: Liebe Frau Profjit, lesen Sie bitte das nächste Hörbuch selbst ein, Sie haben es auf der Lesung in Leipzig wunderbar gemacht!

Rezensent: 4



Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!
nach oben