Wenn auch Sie eine Rezension geschrieben haben oder Interesse haben, eine Rezension zu schreiben, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Rezension "Eine Tat wie diese"



In diesem Buch wird die Geschichte von Devon Davenport erzählt die ein Kind in einem Müllcontainer “entsorgt” hat. Das Kind wird gefunden und kurze Zeit später auch Devon. Devon kommt daraufhin ins Jugendgefängnis und wartet auf ihren Prozess. Devon selbst kann sich an “diese Tat” nicht erinnern… oder will es nicht. Nach und nach erfahren wir als Leser aber warum Devon so gehandelt hat, oder vielmehr wie es dazu kam das sie ihre Schwangerschaft nicht bemerkte oder nicht bemerken wollte und warum es dann so geendet ist wie es geendet ist.

Das Buch ist sehr gut geschrieben, es fesselt schon auf den ersten Seiten und das bleibt auch so bis zur letzten Seite, denn es werden immer mal wieder ein paar Details verraten anhand derer man immer mehr versteht warum Devon so gehandelt hat. Ich wusste am Ende nicht ob ich Devon immer noch als Täterin ansehe oder ob ich nicht so langsam Mitleid mit ihr bekommen sollte? Ich weiß, normalerweise würde ich nie für jemanden der so eine Tat begeht noch Mitleid empfinden… aber hier war es irgendwie anders… denn ich kannte die Geschichte hinter der Schlagzeile.

Ich möchte jetzt gar nicht noch mehr erzählen, ich könnte noch so viel zu diesem Buch sagen. Aber es ist einfach wunderbar, dieses schwierige Thema wurde so genial umgesetzt 



Rezensent: 4



Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!
nach oben