Wenn auch Sie eine Rezension geschrieben haben oder Interesse haben, eine Rezension zu schreiben, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Rezension "Du bleibst was zu bist - Warum bei uns immer noch die soziale Herkunft entscheidet"



Marco Maurers Buch "Du bleibst was zu bist - Warum bei uns immer noch die soziale Herkunft entscheidet" wurde 2015 vom Droemer Knaur Verlag veröffentlicht.

Herr Maurer fasst in seinem Buch seine Eindrücke der gegenwärtigen sozialen Ungerechtigkeiten bzgl. der Bildungspolitik in unserem Land zusammen. Er unternimmt dafür eine Reise durch halb Europa, um mit "Arbeiterkindern" zu sprechen, die es geschafft haben, aus der niedrigen sozialen Schicht unserer Gesellschaft die Spitze unser Wirtschaft zu erklimmen. Des Weiteren besucht er Finnland, das "Mekka der Bildungspolitik", um sich einen Eindruck von deren Bildungspolitik zu machen. Nachdem Sammeln all dieser Informationen interviewt er gegenwärtige Politiker und geht mit diesen teilweise auf Konfrontationskurs. Wenn man das Buch liest, macht es einen sehr traurig, dass unser Bildungssystem so marode ist. Hier in der Redaktion entstanden zudem bei gewissen Punkte hitzige Diskussionen, da sich viele in der Rolle der "Arbeiterkinder" wiedergefunden haben und ihr Erlebtes preisgeben wollten.

Fazit:

Nach all den Eindrücken und Interviews sind wir zu der Auffassung gekommen, dass die Bildungspolitik DRINGEND überarbeitet werden sollte, anstatt das Geld z.B. für das Militär auszugeben. Marco Maurer hat Recht damit, dass unsere Bildungspolitik untergehen wird, wenn nicht schnellstens gehandelt wird.



Rezensent: Redaktion



Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!
nach oben