verbockt! - Aus dem Alltag eines Depressionisten - Lesung und Gespräch mit Herrn Bock

Jeder, der interessante Literatur-News für uns hat, die unseren Besuchern nicht vorenthalten bleiben sollten, schickt diese bitte an zentrale@gedanken-sind-frei.de.

09.08.2017

Pressemitteilung:

"verbockt!" - Aus dem Alltag eines Depressionisten
Lesung und Gespräch mit Herrn Bock

Für Betroffene, Angehörige und Interessierte

Jeder kennt schlechte Tage in seinem Leben. Doch was ist, wenn aus diesen Tagen Wochen werden, Monate oder Jahre? Jeder kennt auch Tage, an denen einfach nichts mehr geht. Doch was ist, wenn das zum Normalzustand wird? Wenn man es nicht mehr schafft, seinen Tagesablauf zu organisieren? Es strengt an, es macht müde, und irgendwann zerstört es einen ... Das Buch vom "Herrn Bock", wie Markus Bock sich nennt, wenn er über seine Depression spricht oder schreibt, ist kein typischer Ratgeber. Es geht nicht um Zahlen, Daten, Fakten oder Medikamente. Es ist die Geschichte seines Lebens, seines Überlebens mit Depressionen, ihren Auswirkungen und Ursachen. Herr Bock will ein Sprachrohr für Betroffene sein und dazu beitragen, daß auch Nichtbetroffene die Thematik ein Stück weit nachempfinden können. Wichtig ist ihm dabei vor allem das Gespräch.

Besetzung:
Markus Bock (Depressionist, Autor und Referent)


Foto: by Markus Bock

Veranstaltungsdaten:

Donnerstag, 7. September 2017, 20.00 bis 22.00 Uhr: Lesung und Gespräch
"verbockt!" - Aus dem Alltag eines "Depressionisten" | Lesung und Gespräch mit Herrn Bock

Eintritt frei / Hutspende

Kulturcafé Komm du, Buxtehuder Str. 13, 21073 Hamburg-Harburg
Platzreservierung per Telefon: 040 / 57 22 89 52  oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Kulturcafé Komm du



weitere News

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!
nach oben