Text(en) in Bewegung - Weiterbildung für Autoren des Literaturbüros Ruhr mit Gerd Herholz

Jeder, der interessante Literatur-News für uns hat, die unseren Besuchern nicht vorenthalten bleiben sollten, schickt diese bitte an zentrale@gedanken-sind-frei.de.

18.01.2018

Pressemitteilung:

Das Literaturbüro Ruhr e.V. lädt ein zur Weiterbildung für Autorinnen und Autoren:

TEXT(EN) IN BEWEGUNG
Von Versfüßen, Zeilensprüngen und dem Flug des Kranichs


Wochenendseminar vom 11. - 13.05.2018
in der Katholische Akademie Die Wolfsburg, Mülheim an der Ruhr
Gebühr: 190 Euro inkl. 2 Übernachtungen im EZ und Vollverpflegung / verbindliche Überweisung der Teilnehmergebühr bis zum 16.03.2018
Teilnehmerzahl: 11; Anmeldeschluss: 09.03.2018 (verbindlich, bitte beachten!)
Referent: Gerd Herholz; Veranstalter: Literaturbüro Ruhr e.V.

"Wenn wir an einem schönen frühen Abend (.) aus dem Haus treten, werfen wir das Ich ab (.) und werden Teil jener großen republikanischen Armee anonymer Wanderer, deren Gesellschaft so angenehm ist nach der Einsamkeit des eigenen Zimmers", schrieb Virginia Woolf in "Stadtbummel. Ein Londoner Abenteuer". Viele Autoren lieben es zu gehen, zu flanieren, wandern, schwimmen, rudern, boxen oder ringen. Sich zu bewegen bedeutet nicht nur sich zu entspannen, sondern auch Inspiration, Verändern der Perspektive, Öffnen des Horizonts.
Manche Autoren wählen Qigong als Übungsweg, um Ruhe und Bewegung auszubalancieren und aus der körperlichen in die Schreib-Bewegung überzugehen. Besonders die 15 Ausdrucksformen des Qigong Yangsheng (www.qigong-yangsheng.de) geben eine ganze Reihe von Vorstellungsinhalten, Bewegungsmustern und Schrittformen vor, "nähren den Geist" - Rhythmen, Ideen oder Figuren der Bewegung können ins Schreiben mitgenommen werden.

Das Seminar ist für Anfänger des Schreibens und Bewegens ebenso geeignet wie für etwas Fortgeschrittenere, sofern einem ärztlicherseits nicht von körperlicher Betätigung abgeraten wird. Im Seminar üben wir einfache der 15 Ausdrucksformen, folgen den Schreibimpulsen und sprechen über die entstehenden Texte - und auch etwas Theorie-Input soll es geben. Wer möchte, kann vorab max. vier Normseiten mit kurzen Texten/Textauszügen einreichen.

GERD HERHOLZ verbindet literarisches Schreiben mit der Kunst der Bewegung. Als Taijiquan- und Qigong-Lehrer ist er zertifiziert u. a. durch die Medizinische Gesellschaft für Qigong-Yangsheng und die AOK. Er ist Ko-Autor des Longsellers "Die Musenkussmischmaschine - 132 Schreibspiele", als Autor und Herausgeber tätig und leitet bis März 2018 das Literaturbüro Ruhr. Mehr unter www.kulturserver-nrw.de.

Alle Autorenweiterbildungen der fünf Literaturbüros in NRW finden Sie unter: www.literaturbuero-ruhr.de

Literaturbüro Ruhr e.V.



weitere News

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!
nach oben