Ringvorlesung Eine Ästhetik des Humanen. Böll.

Jeder, der interessante Literatur-News für uns hat, die unseren Besuchern nicht vorenthalten bleiben sollten, schickt diese bitte an zentrale@gedanken-sind-frei.de.

12.01.2018

Pressemitteilung:

Ringvorlesung Eine Ästhetik des Humanen. Böll.

Mit Volker Schlöndorff beschließt am Mittwoch, 17. Januar um 17.45 Uhr einer der bedeutendsten und international erfolgreichsten deutschen Regisseure unsere Ringvorlesung zu Heinrich Böll. Schlöndorff wurde in Wiesbaden geboren, verließ aber schon in jungen Jahren seine hessische Heimat in Richtung Frankreich. Hier  legte er den Grundstein für seinen Weg zum Film. Schlöndorff verfilmte zahlreiche deutsche und internationale Literaturklassiker, darunter Heinrich Bölls Die verlorene Ehre der Katharina Blum. Er spricht über die Arbeit an diesem Werk und seine Begegnungen mit Heinrich Böll.

Veranstaltungsdaten:

Mittwoch, 17. Januar 2018, 17:45 bis 19:15
Hörsaal C, Hörsaalgebäude
Universitätsstraße 35
50931 Köln
Eintritt frei

Mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, der Kunststiftung NRW, der Heinrich-Böll-Stiftung NRW und des Landschaftsverbandes Rheinland

Literaturbüro NRW e.V.



weitere News

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!
nach oben