Peter Koletzki - "Das Leben der Ursula Schulz. Auf den Spuren meiner Mutter"

Jeder, der interessante Literatur-News für uns hat, die unseren Besuchern nicht vorenthalten bleiben sollten, schickt diese bitte an zentrale@gedanken-sind-frei.de.

22.01.2018

Pressemitteilung:

Peter Koletzki - "Das Leben der Ursula Schulz. Auf den Spuren meiner Mutter"

In seinem ersten Roman begibt sich der Hamburger Peter Koletzki auf die Spuren des Lebens seiner Mutter in den Jahren von 1920 bis 1948. Entstanden ist ein berührender Bericht über Jahre der Not und der Flucht, zugleich aber vor allem das Porträt einer Frau, die ihr Leben immer wieder selber in die Hand genommen hat und sich nicht hat unterkriegen lassen. Die unter den damaligen Bedingungen für ein (über-)lebenswertes Leben für sich und ihren Sohn gesorgt hat und sich mit viel persönlichem Einsatz ihren Lebensmut und ihre Lebensfreude bewahrt hat. Aus der Perspektive des Sohnes erzählt, ist ein Roman voller Zeitkolorit entstanden, der den Leser unmittelbar in die letzten Kriegstage und die Nachkriegszeit versetzt. Peter Koletzki, geboren 1943 in Posen, lebt seit 1948 in Hamburg. 2014 begann er mit den Recherchen zu seinem Buch, das im März 2017 erschien.

Veranstaltungsdaten:

Donnerstag, 22. Februar 2018, 20.00 bis 22.00 Uhr
Eintritt frei / Hutspende

Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Str. 13
21073 Hamburg-Harburg
Platzreservierung per Telefon: 040 / 57 22 89 52  oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Kulturcafé Komm du



weitere News

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!
nach oben