Dichtung und Musik Hanns Friedrich Arnold liest Prosa und Lyrik von Wolfgang Borchert

Jeder, der interessante Literatur-News für uns hat, die unseren Besuchern nicht vorenthalten bleiben sollten, schickt diese bitte an zentrale@gedanken-sind-frei.de.

22.01.2018

Pressemitteilung:

Dichtung und Musik Hanns Friedrich Arnold liest Prosa und Lyrik von Wolfgang Borchert

Wolfgang Borchert (1921-1947), der wegen seiner Kritik am Nationalsozialismus und angeblicher Wehrkraftzersetzung mehrfach verurteilt und inhaftiert wurde und mit nur 26 Jahren starb, galt nach dem Zweiten Weltkrieg als einer der bekanntesten Autoren der sogenannten Trümmerliteratur. Sein zwischen 1945 und 1947 entstandenes Werk umfaßt Gedichte, Kurzgeschichten und Dramen. Bekannt wurde vor allem sein Stück "Draußen vor der Tür" um den scheiternden Kriegsheimkehrer Beckmann.

Hanns Friedrich Arnold legt in seiner Auswahl den Schwerpunkt auf zeitunabhängige Erzählungen und Gedichte Borcherts, die Grundsituationen des Lebens ausdeuten, sowie solche, die von seiner geliebten Heimatstadt Hamburg handeln. Ein Höhepunkt des Programms ist die humorvolle Erzählung "Schischyphusch oder Der Kellner meines Onkels". Die Lesung wird umrahmt mit Musik von Erik Satie, Felix Mendelssohn Bartholdy, Franz Schubert und einer Volksweise.

Besetzung:
Hanns Friedrich Arnold (Rezitator)

Veranstaltungsdaten:

Donnerstag, 8. Februar 2018, 20.00 bis 22.00 Uhr
Eintritt frei / Hutspende

Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Str. 13
21073 Hamburg-Harburg
Platzreservierung per Telefon: 040 / 57 22 89 52  oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Kulturcafé Komm du



weitere News

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!
nach oben