30.11.2007

Das wichtige A

()

Hallo Kinder, kennt ihr das? Ihr spielt mit euren besten Freunden und auf einmal sagt einer: Ich bin der Größte oder der Beste? So erging es einmal den Buchstaben auf dem Dach des großen Flughafen - ja, sie bildeten zusammen das Wort FLUGHAFEN und waren super Freunde. Sie erstrahlten Nachts hell und waren auch am Tage klar und deutlich zu erkennen. Nichts hätte die Ruhe je stören können...

Nichts?

Eines Tages, als schon die ersten Kratzer und Spritzer die Freude der Buchstaben trübten, rief plötzlich das A: "Mir reicht es hier langsam! Ich bin der erste Buchstabe im ABC und mich ödet es hier an, mit euch zusammen hier zu verschmutzen!"

Die anderen Buchstaben trauten ihren Ohren nicht. Was sagte da eben das A? Mir reicht es???

Und das A wetterte weiter: "Ich habe es so satt, hier bei diesem Schmuddelwetter auf dem Dach zu sein, vor allem, in der Mitte von diesem Wort." Das F meldete sich vorsichtig: "Ich kann doch auch nichts dafür, dass FLUGHAFEN mit F anfängt und nicht mit A. Aber wie blöde würde sich denn auch ALUHFFEN anhören." Die anderen Buchstaben kicherten nur so drauf los. ALUHFFEN - hi hi hi"

Plötzlich gab es ein dumpfes Geräusch und das A klinkte aus der Verankerung. "Ihr könnt euch jetzt über sonst wen lustig machen aber nicht méhr über mich. Dafür bin ich viel zu wichtig!" sprach das A und verschwand vom Dach ohne sich umzudrehen.

"Er ist einfach so gegangen!" sagte das N "Lass ihn doch!" meinte das erste F

Das A lief durch das Flughafengebäude vorbei an Schilder wie ANKUNFT oder AUTOBAHN und freute sich, dass es Wörter waren, denen die Menschen große Beachtung schenkten. Auf einem großen Schild stand ABFLUG und viele Menschen folgten diesem Schild zu einem Flugzeug hin, wo auch etwas mit A drauf stand.

Das A setzte sich in den Flieger und schaute aus dem Fenster. "Ha, ihr Buchstaben, ICH fliege nach Asien, ganz weit weg von hier!"

Doch noch im Flugzeug hörte das A, wie sich Menschen unterhielten über das fehlende A. "Das ganze Wort macht doch keinen Sinn mehr und schau mal, wie das aussieht, ohne A, wie es nur passieren konnte und bla bla bla."

Und es sah auch die restlichen Buchstaben auf dem Dach wie sie traurig und ohne Glanz dahin schauten. Da wurde es dem A ganz traurig ums Herz und lief so schnell es konnte zu seinen Freunden.

Am nächsten Tag kamen Männer vom Flughafen und putzten die Buchstaben, setzten neue Lampen ein und machten das A wieder so richtig fest.

Da strahlten alle Buchstaben wieder um die Wette und waren glücklich, wieder zusammen zu sein.

"Wir sind doch alle wichtig" meinte das F. "Nur wir bilden das wichtige Wort FLUGHAFEN"

Leise dachte das A so zu sich: "Aber ich bin doch ein kleines bißchen wichtiger!"

Na ja, hauptsache, wir sind alle wieder Freunde und unzertrennlich!



Literatur News


Ihr Kommentar ...


scode


Kommentar von Wir:
(12.07.2010 um 22:20 Uhr)

Eine Tolle Geschichte werde sie weiterempfehlen..

Kommentar von Ruhrpottchrissi:
(04.12.2007 um 20:47 Uhr)

Ich werde solche Buchstabengeschichten weiterhin unter Kinderkurzgeschichten einstellen. "EIN B MACHT CHAOS" ist gerade eingestellt und "DAS C, DAS SICH FÜR CAESAR HIELT" kommt in Kürze.

Kommentar von bruno:
(03.12.2007 um 09:59 Uhr)

Eine sehr gute und lehrreiche Geschichte, die jeder lesen sollte!

Kommentar von djkuddel:
(02.12.2007 um 22:28 Uhr)

Eine höchst lehreiche Geschichte, die einem zum Nachdenken bringt.




Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!
nach oben