04.10.2013

Halloweenhochzeit im Rock and Roll Paradies I.

()

 

Was für ein wunderbares Glück,

bringt uns heute das Rock and Roll Paradies,

da zog es sogar John Lennon zurück,

denn er war auf einem Wolkentrip mit Toni Curtis.

                                                                      

Amy Winehouse heiratet heute zu Halloween

ihren geliebt knackigen James Dean,

und so sieht man überall gestylte Leute,

wie sie grölend ziehen, zu dieser Partyfreude.

 

George Harrison stimmte seine Gitarre ein,

denn er war auch verreist im Sternenschein,

so freuten sich beide berühmten Beatles

auf den chaotischen Hochzeitsball

und trauerten nicht mehr nach,

dem verpassten Rockfestival.

 

Viele hatten von diesem Spektakel erfahren,

deswegen kamen noch mehr Gäste,

man sah Einhorn- Ochsen an Spießen garen

und es duftete

nach leckerem Fleisch zum Feste.

 

Amy hatte ein sexy schwarzes Tüllkleid an,

denn sie war heute die schwarze Witwenbraut,

von ihrem James, dem Spinnenmann.

 

Das Halloweenmotto: „Horror-Crazy-Paradies“

hatten die Beiden ausgegeben,

deswegen glich die Rock and Roll- Bühne,

einem mystisch drehenden Höllenleben.

 

Auf einer Seite der Bühne stand ein Bett,

mit funkelnder Spinnenseide überdacht,

so krabbelnd liebestechnisch komplett,

bereit für eine Crazy –Hochzeitsnacht.

 

Langsam füllte sich das Himmelstheater,

Lennon
und Harrison begannen das Konzert,

sie waren heut zwei schwarze Panterkater,

mit teuflischen Gitarren Schwert.

 

Amy und James saßen hoch oben,

auf einem extra Hochzeitsgestell,

die Massen fingen an zu toben,

denn es kam die Vampirfrau Jane Russell.

 

Sie war halb nackt und tanzte ganz vorn,

zwischen mehreren Teufelsfrauen,

darunter war auch die hübsche Audrey Hepburn,

mit langen spitzen Nagelklauen.

 

 Vivien Leigh tanzte neben der Monroe,

ihre Körper schimmerten wie Schlangen,

auf einmal sprang Marc Bolan in die Show,

als feuerspuckender T.Rex -Echsenmann.

 

Neben der Bühne trommelten Männer,

sie kündigten Jon Lord an, als Tarzan Reiter,

er spielte den mutigen Draufgänger

und schnappte sich

die fesche Romy Schneider.

 

Denn sie tanzte als Dschungelfrau,

hinter ihr Donna Summer als dunkle Fee,

diese griff sich Teufel Ronnie James Dio

und es erklangen ihre Lieder als Medley.

 

Viele kreischten, der Alkohol floss in Strömen,

die Taylor tanzte als Hexe an der Stange,

ihre lasziven Bewegungen entfachten ein Stöhnen,

so kamen die Männerfantasien so richtig in Gange.

 

Alle Trommler steckten im Affenkostüm,

auch Heinz Rühmann hatte solch eins an,

sogar Curd Jürgens und Dean Martin,

da ertönte ein bekannter Sirenenklang.

 

Fortsetzung folgt…



Literatur News

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!

Verwandte Leseranfragen

Keywords

  • Stichwörter

  • Halloween , Hochzeit , Horror- Grazy- Paradies
nach oben