10.12.2008

Berni Bürger - Prävention

()

Berni Bürger ist ein rechtschaffender Mann und ein braver Untertan.

Und noch immer hat er nicht ganz verstanden, warum einige Berufsgruppen wie z.B. Politiker mit ihren hohen Diäten und Aufwandsentschädigungen, ganz zu schweigen von ihren sicheren Monsterpensionen, oder leitende Angestellte mit den sagenhaften Gehältern und satten Bonuszahlungen für ihre relativ entspannte Tätigkeit so gut bezahlt werden, während andere vor Kohle oder am Hochofen harte, gefährliche und gesundheitsschädliche Arbeit verrichten müssen, um dann eine Vergütung zu erhalten, die ihnen gerade erlaubt, ein Leben auf recht niedrigem Niveau zu führen.

In vielen Diskussionen hat er diesen Punkt schon zur Sprache gebracht, ohne eine befriedigende Antwort zu erhalten.

Doch eines Tages erklärt ihm ein weiser Mann, dass all diese hohen Zahlungen natürlich in keinem Verhältnis zur Leistung stünden und das wäre auch gar nicht so gedacht.

Diese Berufsgruppen befänden sich meist in Positionen, an denen sie wichtige Entscheidungen zu treffen hätten. Und um sie gegen Korruption und Bestechung zu feien, gibt man ihnen lieber ein paar Euro mehr, damit sie nicht für diesen oder jenen illegalen Betrag ihre hohen Zuwendungen aufs Spiel setzen.

Für Berni eine halbwegs logische Erklärung.

Aber halt, gleiches Recht für alle!

Auch Berni ist für die Existenz seine Familie in hohem Maße verantwortlich und muss wichtige Entscheidungen treffen. Ihm steht wegen seiner Arbeitslosigkeit so wenig Geld zur Verfügung, dass auch er in Versuchung geraten könnte, sich das Geld, was er benötigt, auf illegale Weise zu beschaffen wie z.B. durch einen Banküberfall.

Um diesem Falle vorzubeugen, wäre es doch gerecht, auch ihn durch Zuwendungen der potenziell Gefährdeten davon abzubringen, solch kriminelle Machenschaften zu erwägen.

Gleich morgen wird Berni mehrere in Frage kommende Banken konsultieren, ihnen die Sachlage erklären und sie auffordern, das Risiko einer Schädigung durch Präventivzahlungen an ihn von mtl. ca. 4.000,00 Euro bis ca. 6.000,00 Euro (je nach Finanzkraft des entsprechenden Geldinstitutes) auf ein Minimum zu senken.

„Was dem einen billig, ist dem anderen recht“ denkt er sich.

Denn Berni Bürger ist ein rechtschaffender Mann und ein braver Untertan.



Literatur News

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!

Verwandte Leseranfragen

Keywords

  • Stichwörter

  • Berni Prävention Bürger Korruption Untertan Politiker Bestechung Arbeitslosigkeit Banküberfall Präventivzahlungen Banken
nach oben