24.08.2012

Teuflische Spielrunden

()

Ben hatte es durch Zufall gefunden,
in diesem zerfallenen alten Haus,
das Spiel der teuflischen Runden,
ihm vielen vor Schreck die Augen raus.

Ein schwarzer Teufelskopf lachte ihn an,
darunter in roter Schrift, spiele mit mir,
geheimnisvoll zog es Ben in seinen Bann,
er öffnete es mit einer ungeduldigen Gier.

Eine mystisch tiefe Stimme erklang,
zwar nicht so schön wie Lana del Rey,
sie erinnerte eher an alten Chorgesang,
es war die von Satane, einer dunkle Fee.

Sie bedankte sich höflich und lachte,
du bist jetzt ein auserwählter Mann
in meinem alten Reich, Donner krachte,
blitzend fing das magische Abenteuer an.

Ihr Gesicht schimmerte zwischen Bilder,
seltsame Karten und Würfel lagen bereit,
es blinkten Zeichen wie Hinweisschilder,
Satane sprach: “Nun spiele es ist unsere Zeit“.

Ben hatte schon seltsames gefunden,
aber noch nie so ein Teufelsspiel,
die Besitzer wären spurlos verschwunden,
was ihn irgendwie gar nicht gefiel.

Auf dem Dachboden wurde es nun kühl,
die zwei goldenen Würfel ergaben sieben,
Ben wunderte sich über sein Zockergefühl,
auf der Karte stand Spinne geschrieben.

Aus dem Spiel kam ein Spinne behaart,
kniehoch, Satane meinte nur: “Sie ist dein,
behandle sie wie deine Frau, lieb und zart,
und Olga wird dir stets zu Diensten sein“.

“Mache niemals mit mir und ihr faxen,
verändere niemals des Würfels Lauf,
sonst lass ich Olga riesig wachsen,
und sie frisst dich genüsslich auf“.




Ben merkte wie sein Schweiß floss,
Satane würfelte ein Paar, zwei Zweien,
aus dem alten Haus wurde ein Schloss
und die Nacht kam im Vollmondschein.

Die Karte zeigte Werwolf und Vampir,
draußen waren nun Berge und Wald,
Satane johlte: “Hier drin lebe ich seit 1504,
und werde gejagt von mancher Gewalt”.

“Mit dem Spiel will ich beenden die Not,
suche ein wilden ungestümen Held,
leider sind deine Vorgänger alle tot,
nur Olga hat überlebt in meiner Welt“.

“Besiegt werden die teuflischen Runden
nur, wenn Einer den Rekord bricht,
drei Sechserpaare in vier Runden
würfeln, dann der Zauber erlischt“.

Auf einmal fauchte es aus dem Kamin,
eine große Fledermaus flog auf sie zu,
Olga tat irgendwie ihren Stachel ziehen
und ein toter Vampir lag vor Bens Schuh.

Olgas Gift wirkte sehr schnell und gut,
Satane schrie: “Wir müssen weiter spielen“,
Ben betrachtete die hässlich tote Brut,
wobei ihm die spitzen Zähne auffielen.

Sie verschlossen den Kamin mit dem Tisch,
die Vampire flogen nun gegen die Fenster,
dann ein dumpfes Heulen fürchterlich,
Satane rief: “Die Werwolfgespenster“.

“Diese können sich durch Türen fressen“,
Olgas Spinnenstachel wippte auf und ab,
Ben hatte glatt das Atmen vergessen,
an der Tür kratzte was, das wird knapp.

Ben würfelte die ersten zwei Sechsen,
ein Hinweisschild blinkte auf dem Spiel,
vor ihm standen zwei nackte Hexen,
lass dich nicht ablenken vom Ziel.





Santane sah diese hübschen Sirenen,
sie befahl Olga sofort zum Handeln,
jede bekam einen Stich in die Venen,
dann taten sie sich in Dohlen verwandeln.

Sie würfelte eine Drei und eine Zwei,
die fünfte Karte zeigte eine Kreatur,
und es öffnete sich das große Steinei,
was auf einem Sockel stand im Flur.

Eine Echse schlüpfte, die Feuerbälle speit,
Satane sagte:“ Vorsicht vor dem Feuer“,
doch da brannte schon ihr altes Kleid
und Olga sprang auf das Ungeheuer.

Doch ihr Stachel kam nicht in Position,
Ben nahm ein Schwert von der Wand
und stieß es in die Echsen Herzregion,
bis sie sich sterbend in ihrem Blut wand.

Nun würfelte wieder Ben, Zockerglück,
ja, die zweiten zwei Sechsen, Klasse
die Karte sagte es gebe kein zurück,
da sahen sie auch schon diese Masse.

Eine unheimliche stinkende Brühe,
Satane öffnete schnell ein Fenster,
wie wabernde Fladen von Kühe
war der Kot der Werwolfgespenster.

Olga webte schnell eine dichte Wand,
ein Werwolf stürzte grölend herein,
Ben nahm sein Schwert zur Hand
und hieb ihm im Sprung, ab ein Bein.

Olga gab mit ihrem Stachel den Rest,
Satane würfelte eine Fünf und eine Eins,
die Karte zeigte ein freudiges Fest,
Satane glaubte, dies Glück ist meins.

Ben würfelte das dritte Sechserpaar,
Satane jubelte und gab Olga einen Kuss,
sein Zockerglück war wunderbar
und mit den teuflischen Spielrunden
war nun Schluss.



































Literatur News

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!

Verwandte Leseranfragen

Keywords

  • Stichwörter

  • Teuflisch , Spiele
nach oben