31.08.2011

Flora und Fauna

()

Wer an einem verregneten Sonntag vor Tau und Tag im Park herumspaziert, ist entweder ein seniler Bettflüchter oder Hundebesitzer. Ich bewege mich allmählich altersmäßig auf die erstere Gruppe zu, gehöre aber zur jetzigen Zeit definitiv zur zweiten. Ich spaziere nicht nur an verregneten, sondern an allen Sonntagmorgen durch den Park, zu dieser nachtschlafenen Zeit nicht selbst, sondern am anderen Ende der Leine eines wuscheligen Schnauzermischlings.

 

So auch an diesem Morgen, der anfing wie alle Sonntagmorgen. Lazy und ohne Vorkommnisse. Und wie ich so darüber nachsinne, warum ausgerechnet ich an einem verregneten Sonntagmorgen in der Flora rummarschieren muss, da wird die Verbindungsleine zwischen mir und dem Schnauzer hektisch straff gezogen und es piepst was.

 

Schlagartig bin ich wach. Der Schnauzer ist es nicht, der kann nicht piepsen. Aber etwas in seinem Maul kann das. Oh Himmel hilf, ich hasse Gewalt. Das schlimme Vieh hat meine Schlaftrunkenheit genutzt und einen jungen Vogel erwischt! Ich verliere die Nerven, was ich im übrigen bei diesen Gelegenheiten immer tue. Hüpfe hektisch um ihn herum und schreie mit sich überschlagender Stimme "Aus! Auuuuus!!!" Oh Gott, was mach ich denn, wenn er den jetzt halbtot ausspuckt?


Ein absolut unwürdiger Kampf entbrennt. Menschenfrau hüpft um
Hundemann und versucht zu retten, was zu retten ist. Der Schnauzer wird bockig, beißt die Zähne zusammen. Der weiß, dass er das Teil gleich hergeben muss. Neeeein! Hat
schon wieder gepiepst! Lebt also noch. Was mach ich denn jetzt nur? Rings um
uns aufgeregtes Vogelgezwitscher. Die armen Vogeleltern!

 

Endlich nach etwa tausend Jahren gibt der Hund auf und....es fällt ein ziemlich lädierter grüner Plastikball mit Tröte aus seinem Maul. Mein Herz rast, der Blutdruck weiß ich wo. Was wohl der Hund von mir gedacht hat? Hoffentlich nicht das, was ich jetzt denke.



Literatur News


Ihr Kommentar ...


scode


Kommentar von mareis:
(01.09.2011 um 11:34 Uhr)

Danke Sweder. Das tröstet mich gleich über weitere ähnliche Aktionen hinweg, die allenfalls einstmals und nur dort in einer Positivliste auftauchen können.

Kommentar von Sweder:
(01.09.2011 um 00:04 Uhr)

Mitleidige Menschenfrau rettet Plastikball, aber der Wille zur guten Tat wird ihr einstmals angerechnet werden ..... Hübsch erzählte kleine Geschichte!




Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!

Verwandte Leseranfragen

Keywords

  • Stichwörter

  • Hunde, Gassi gehen, Singvögel
nach oben