10.06.2011

Bin und Sein

() Gedichtaktion 2011

Ich rufe nach dir und pumpe mich davor mit mentalen Drogen voll und rolle wie toll wie ein Droll in der Gegend rum und bin einfach froh,
glaub ich, vielleicht mache ich mir etwas vor und fantasiere nur,
ist das eine offene Flasch voll mit Chlor?
Vorsicht davor, ich brauche noch ein helles Auge und Beherrschung
bevor ich meine Überlegungen fortsetze, wieder von vorn.

Ich rufe nach dir und pumpe mich davor mit temporär wirkenden mentalen Drogen voll und mache um echte Drogen einen großen Bogen,
dafür trinke ich Liter Weise Energydrinks aus Flaschen und Dosen,
meine Hände zittern schon, eine Pause, gleich erhole ich mich davon,
wo war ich stehen geblieben? Faden verloren und wieder von vorn.

Ich rufe nach dir und pumpe mich davor mit Langweile voll damit mir keine Abweichung einfällt oder andere Überlegungen, die dazwischen kommen könnten, mein Trommelfell kennt nur dich und nimmt nur deine Stimme wahr,
ich erklimme den K2, gleich 2 Mal, Erschöpfung durch Bewegung in Höhen und Sauerstoffmangel hilft mir, dass auch nichts auf der Welt mich ablenkt,
findest du, dass ich wieder zu viel Denke und zu wenig sage,
beschwer dich ruhig, dass ist eine Bitte und die Frage nach mehr und mehr bevor ich einschlafe,
nichts mehr höre, aber vielleicht zu allem gähne, dass wollte ich mal kurz erwähnen,
ich schau mir dein Lächeln an, sei nicht böse, ich habe es gut gemeint,
doch auf ein Mal bleibt mir das Geschreibe im Halse stecken und ich komme ums Verrecken nicht darum dich zu bitten Blicke und Bitten zu verstecken.



Literatur News

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!

Verwandte Leseranfragen

Keywords

  • Stichwörter

  • Bin, Sein, Bin und Sein, Flasch, Chlor, Vorsicht, Trommelfell, Stimme, Blicke, Bitten
nach oben