12.10.2012

Du schöne Herbstzeitlose

()

Wolkenschiffe streifen ihr Haar,
der brausende Föhn begleitet sie zur Pose,
das bunte Farbenkleid weht wunderbar,
willkommen du Schöne,
du Zauber der Natur, immerwährende
Herbstzeitlose.

Hast dich lange im Sonnenlicht geaalt,
wurdest
streichelnd geküsst vom Sommerwind,
hast dich immer wieder neu bemalt,
funkelst jetzt zauberhaft,
als wärst du,
ein geflügeltes Wunderelfenkind.

Nun lässt du alles von dir fallen,
entblößt in Lust die pure Schönheit,
Gold schimmert in deinem Schoße,
musst dich an letzte Strahlen krallen,
du wild liebende Herbstzeitlose.

Dein Gewand tanzt torkelnd durch Lüfte,
Farben explodieren über glänzendem Tau,
dein Atem bringt die süßesten Düfte,
in Goldstaub verwandelst du all das Grau.

 Oh anmutige Schönheit des Abendlandes,
bist eine schillernde Große,
eine Leuchtende jedes Sternenstrandes,
danke das es dich gibt, du reizend
holde Herbstzeitlose.







Literatur News

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!

Verwandte Leseranfragen

Keywords

  • Stichwörter

  • Schöne , Herbst
nach oben