19.03.2011

Allein in der Dunkelheit

() Gsf Gedichtaktion 2011

Allein in der Dunkelheit
Niemand hilft einem befreien
Kann so laut rufen wie ich will
Niemand hört mich.

Kann es nicht verstehen
Wart meine Freunde
Jetzt dreht ihr mir den Rücken
Wo meine Not am größten ist.

Habe euch immer geholfen
Habt ihr mir gedankt
Nein nicht ein einziges mal
Es enttäuscht mich.

War ich denn für euch
Nur jemand den man benutzen kann
Und wenn ich kaputt gehe
Einfach achtlos liegen lässt?

Ich verstehe es nicht
Ich bin allein in der Dunkelheit
Und brauche Hilfe von meinen Freunden
Aber niemand ist hier.

Bleibt für mich nur ein Ausweg?
Bin ich denn gar nichts wert
Wieso sagt ihr es mir nicht
Ich steh immer noch allein in der Dunkelheit.

Aber ich weiß
Eines Tages treffe ich dich
Einen wahren Freund
Für gute und schlechte Zeiten.

… und nichts wird uns dann noch trennen können



Literatur News

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!

Verwandte Leseranfragen

Keywords

  • Stichwörter

  • allein, Dunkelheit, Schmerz, angst, Hoffnung, schlechte Zeiten
nach oben