04.06.2011

Blonde Locken, blaue Augen,
kann ich dir denn wirklich glauben?
Dass du mich unendlich liebst,
das du mit deinem Herzen zu meinen Füßen liegst?

Tut mir leid, ich glaub dir nicht,
denn du bist ein falscher Wicht!
Ein Andrer ist´s dem mein Herz gehört,
er hat mich mit goldenen Augen verführt:

Starke Arme, er kann mich tragen,
das würde ich von dir niemals sagen!
Ich verbrachte jeden Tag mit Ihm,
ganz locker, leicht, und unbeschwert,
Ich hoffe, dass das für die Ewigkeit währt!

Wir zwei vereint, und kann nichts trennen,
langsam lernten wir uns kennen!
Ne halbe Stunde nur mit dir,
ich glaube, du fandest Gefallen an mir!

Ich hoffe, dass das auch so  bleibt,
bis in alle Ewigkeit!



Literatur News

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!

Verwandte Leseranfragen

Keywords

  • Stichwörter

  • Freundschaft Liebe, Misstrauen
nach oben