25.11.2015

Dann bist du mir so nah ( Liebessong)

()

Meine Gefühle halten dich gefangen,

denn du bist in mein Herz gezogen,

tausend Sonnen sind mit dir aufgegangen,

im schillerndsten Farben-bogen.

 

Du fühlst dich wie das schönste Meer an,

ich spüre Glücks-schäumendes Branden,

noch nie sah ich solch Sonnenaufgang,

in meinen, zu dir schwebenden, Gedanken.

 

Du Sonnenfrau flutest unvergleichliches Lachen,

verwandelst magisch meine fühlenden Sinne,

leuchtende Blumenwiesen erwachen

und überall fliegen blaue Schmetterlinge.

 

Dann bist du mir so nah,

tausende Sonnen tauchen in mich ein,

und ich singe: „Dich zu fühlen, so wunderbar,

du flutest mich mit Sonnenschein“.

 

Die alles in mir erstrahlen lassen,

wie dein schimmerndes Augenpaar,

so türkisblau, funkelnd klar,

die zum rauschenden Meer-Feeling passen.

 

Oh, meine Gefühle wogen in mir,

du hast soviel vom unbändigen Element,

ich wünschte wir fänden wieder unsere Himmelstür,

die eine, die schon unseren Schlüssel kennt.

 

Sind Millionen von Sternen uns nicht gewogen,

meine Gitarre streichle ich wie deine Wangen,

bin spielend, in die Nacht, hinausgezogen,

wo wir einst verliebt, Hand in Hand, gegangen.

 

Dann bist du mir so nah,

Millionen von Sterne tauchen in mich ein,

und ich singe:„Dich zu fühlen, so wunderbar,

du füllst meine Tiefen mit Sternschein“.

 

Füllst all unsere Sternschnuppen-Nächte,

vergangener, nicht immer glücklichen, Jahre,

meine Wünsche verdrängen das gefühlt Unechte,

dabei streichle ich die Gitarre wie deine Haare...

 

...die ich im Liebesfeuer so gerne zerwühle,

du hast so viel, an dir, zum Lieben,

hattest mich in ein Liebesrausch getrieben,

was ich bisher, bei keiner anderen, fühlte.

 

Und weist du noch beim Vollmondball,

unserem ersten Date: „Dancing in the Moonlight“,

unsere ersten Küsse unterm Feuerwerkshall,

im Gitarrenspiel fühle ich noch diese Wahnsinns-Zeit.

 

Dann bist du mir so nah,

ein Leuchtkugelregen taucht in mich ein,

und ich singe: „Dich zu fühlen, so wunderbar,

meine Sehnsucht füllt sich mit Hoffnungsschein...

 

... du bist mir immer noch so nah,

ich fühle, du kommst zurück, mein Sonnenschein,

denn dich zu lieben ist wunderbar,

komm löse schnell den Rückfahrschein“.



Literatur News

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!

Verwandte Leseranfragen

Keywords

  • Stichwörter

  • Liebessong , Sonnenfrau , Sternschnuppen- Nächte, Vollmondball
nach oben