23.06.2011

Betrogen

()

Ich hab dir vertaut, mein Leben lang,
und doch wurde mir, beim Gedanken daran,
dass du vielleicht eine andere hast,
und ihr mich in dem Glauben lasst,
das die Welt sei gut, noch lang,
in der Tiefe meines Herzens ganz bang!

Ich musste herausfinden, die Sorge war berrechtigt
zu Recht hatte ich dich schon lange verdächtigt,
Heimlicht trafst du sie im Park,
und waren die Beete auch noch so karg,
hast du ihr immer eine Blume geschenkt,
und das ist, wenn man  bedenkt,
das ich nicht eine Blume empfangen,
egal wie oft ich auch mit dir ausgegangen,
wohl dass, was man als Frechheit bezeichnet.

Ich in enttäuscht, dass wirst du verstehen,
und doch kann ich nicht einfach gehen,
ich will mit dir reden, ganz ehrlich und offen,
zumindest so lang möcht ich noch hoffen,
Dass es vielleicht eine Erklärung gibt,
das er mich tatsächlich liebt,
das die Frau eine Schwester ist,
und er sich entschuldigt, weil er sie so oft vergisst,

Ich hoffe so sehr, es gibt ein Happy End,
Ich weiß nicht, wo ich  mich sonst wiederfänd!



Weitere Werke von Lovegirl47


Literatur News

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!

Verwandte Leseranfragen

Keywords

  • Stichwörter

  • Betrug, traurig, Liebe, Erklärung Enttäuschung
nach oben