26.07.2012

Fürst Vlad Tepes (Der Tyrann)

()

Fürst Vlad Tepes - Der Tyrann

So um 1476 starb Vlad der III. ,
auf seinem hohen Felsen, wolkennah,
dem Schloss in Siebenbürgens Mitte,
genannt der Pfähler Fürst Draculea.

Der Woiwode pfählte immer gleich,
als Sohn des Teufels war er verschrien,
wütete gegen das Osmanische Reich,
und ließ kaum einen Gegner fliehen.

Er war ein sehr grausamer Tyrann,
hatte diesen schrecklich, teuflischen Ruf,
zog Bram Stoker in seinen Bann,
der darauf den Grafen Dracula erschuf.

Weil Vlad so blutrünstig pfählte,
und wütete wie ein Drachenmann,
ihn der Genius dann auch auserwählte,
und die Karriere des Vampirs begann.

Dracula ist der berühmteste Blutsauger,
seine Geschichte ist genial geschrieben,
ein fantastisch, mystischer Zauber,
den besonders viele lesehungrige lieben.



Literatur News

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!

Verwandte Leseranfragen

Keywords

  • Stichwörter

  • Dracula, Vampir
nach oben