17.01.2011

Die Drachenära (Der Drachensohn)

()

Ein Tag wie jeder andere,
kaum schlechter oder besser als sonst,
vielleicht geschieht heute etwas besonderes,
ich habe ein gutes Gefühl,
ach ja, ein Treffen, Schuldenbegleich, was sonst.

Ich überlege mir seit Tagen ein neues Auto zuzulegen,
ein Wagen der zu meinem Wesen passt,
ich werde geliebt, respektiert, gefürchtet und gehasst,
ich will es, bald, alles, jetzt, zu kurz ist das Leben.

du mein Freund, du bist an meiner Seite,
du bist absolut rein, ehrlich, mein Glücksschwein,
keiner kennt mich besser, dabei weißt du nicht viel
von mir, nur von meinem Stil, Freundschaft, und das ich deale,
über mich wird viel geredet, aber ich rede nur mit dir,
du bist mein Kumpel, mein Freund, ich bin dein Beschützer hier,
niemand darf dir schaden, sonst werde ich sie hart bestrafen,
mit den Fäusten der Wut, ich bin die übelste Strafe,
scharf wie Glas, und hart wie Beton auf der Straße.

Wir müssen kurz zum Bahnhof, kurze Geschichte,
sorgenfrei, es kommt viel Geld hinein,
und wir geben's aus für Frauen und Wein,
wir sind gleich da, bleib nahe,
du bist Gast und Freund, aber bleib ferner als nahe,
und wage nicht zu hören was wir hören und sagen.

Wir sind da, steig aus, wir müssen zu diesem Gebäude dort am Krankenhaus,
dort bleiben und stehen wir,
er wird dort stehen, vier nach vier,
vier Meter entfernt von dieser Tür,
vier Meter weit weg von jener Wand
mit einem vergoldetem Zippo in der Hand.
Da ist er, bleib fünf Meter weg von mir, steh stramm,
ich regel das, bleib hier, das dauert nicht lang.

Wir waren zwei, dann vier,
und plötzlich einer zu viel.



Literatur News


Ihr Kommentar ...


scode


Kommentar von Drachenfan:
(26.01.2011 um 15:22 Uhr)

Sorry, ich meinte natürlich die Metaphern. Finde es toll, wie du es formulierst. Gefällt mir sehr gut. :)

Kommentar von Yabgu:
(26.01.2011 um 12:17 Uhr)

zum drachenfan. ich bin dabei noch paar sachen zu schreiben, aber ich verstehe gerade dein kommentar nicht. entweder gefallen dir meine metaphern oder du findest meinen begriff "drache" unsinnig. kannst du mir da etwas auf die sprünge helfen?

Kommentar von Drachenfan:
(22.01.2011 um 21:07 Uhr)

Hast du noch mehr von Drachen?




Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!
nach oben