Autorenprofil von Walter-Jörg Langbein

Walter-Jörg Langbein Walter-Jörg Langbein

Biografie:

Walter-Jörg Langbein, geboren am 16.08.1954 im oberfränkischen Michelau, studierte nach dem Abitur evangelische Theologie. 1979 wurde Langbein freiberuflicher Schriftsteller und hat seither rund 30 national und international erfolgreiche Sachbücher verfasst. Die renommierte »Dr.-A.-Hedri-Stiftung« zeichnete ihn 2000 mit dem »Preis für Exopsychologie« aus. Heute lebt er mit seiner Frau im lippischen Weserbergland.

     Seit drei Jahrzehnten bereist Langbein die Welt. Er legt hunderttausenede Kilometer zurück, stets auf der Suche nach den großen Geheimnissen der Geschichte – von Ägypten bis Mikronesien, von der Türkei bis zu den Neuen Hebriden, von Malta bis zur Osterinsel, von Ecuador bis Chile.

     In den vergangenen Jahren widmete sich Langbein in seinen Buchpublikationen wieder verstärkt biblischen Themen. Aufsehen erregten Bestseller wie »Das Sakrileg und die Heiligen Frauen« und der Folgeband »Maria Magdalena«. Bei Langen-Müller erschienen seine Standardwerke »Das Sphinx-Syndrom«, »Bevor die Sintflut kam«, »Das Lexikon der biblischen Irrtümer« und »Das Lexikon der Irrtümer des Neuen Testaments«.

     Mit »Die Brot und Wein« wendete sich Langbein einem bislang vernachlässigten Aspekt der »Heiligen Schrift« zu. Die Bibel enthält eine Fülle von Hinweisen auf eine gesunde Ernährung und Lebensweise.

     2009 erschien pünktlich zu Langbeins 30-jährigem Autorenjubiläum, sein bislang 30. Buch im Herbig-Verlag: »2012 – Endzeit und Neubeginn/ Die wahre Botschaft der Mayas«.



Homepage: www.2012-weltuntergang.com

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!
nach oben