Autorenprofil von Bernd Niklas

Bernd Niklas Bernd Niklas

Biografie:

1959 - In Deutschland werden erstmals Radarkontrollen durchgeführt. Das Godesberger Programm der SPD wird verabschiedet. Der Monatslohn beträgt im Durchschnitt 398,-DM. "Die Blechtrommel" von Günther Grass erscheint.

Kein Wunder, dass meine Geburt kaum jemand zur Kenntnis genommen hat!
Zwar soll ich sofort versucht haben, mich lautstark zu Wort zu melden. Zeitzeugen berichten allerdings glaubhaft, dass mir anfänglich die Worte dazu fehlten.

Mit der Zeit hat sich dies geändert. In der Abitur-Rede der "Wilden 13" 1978 im Leopoldinum II, Detmold, fiel meine Leidenschaft für das Spiel mit Worten erstmals auf. Dann ging es jedoch Jahre lang eher um nüchterne Wissenschaft; z.B. Pharmazie-Studium und Lebensmittelchemie-Studium oder später Sanitätsoffizier der Bundeswehr bzw. Klinikreferent von ALTANA/Byk Gulden, Produkt-/Projektmanager SHL Telemedizin.

So bin ich erst spät zum "wirklichen" Schreiben gekommen. Seit 2009 verfeinere ich im Kreis Gleichgesinnter meine Technik und entwickle meinen Stil in der "Kempener Schreibwerkstatt".

Das Schreiben ist zu einem wichtigen Teil meines Lebens geworden.
Deshalb hoffe ich, dass Ihnen das Lesen meiner Werke ebensolches Vergnügen bereitet, wie ich es beim Schreiben habe!

Mein Motto:
Lesen ist Silber - Schreiben ist Gold



Homepage: www.bernd-niklas.de

Social Media

Letzte Einträge

Mein Werk eintragen!

- neu - bearbeitet

Gsf Buchtipp



Rezension

Aktionen / Gewinnspiele



Mein Gewinnspiel starten

Worthupferl


Mehr Worthupferl? Klick!
nach oben